Kleine Mittagsrunde

Da ich heute schon mal das Auto mit bei der Arbeit hatte, sind Abendrot und ich dann heute noch zu einer kleinen Mittagsrunde aufgebrochen. Ziel war heute die rechte Rheinseite.

Dort sind einige Traditionals versteckt, die relativ schnell angefahren werden können. Der Erste auf der Liste war der Geocoin Mikro #10, von dem ich schon fast alle gefunden habe. Dazu sind wir in der Nähe des Jugendheimes von Niederdollendorf einen Hang raufgekraxelt. Von dort hat man eine schöne Sicht auf den Rhein und Bonn.

DSC00231.JPG DSC00233.JPG

Anschließend haben wir einen kurzen Stopp an der Drachenfelsbahn gemacht. An einem kalten Januarmittag ist zum Glück nicht viel los gewesen, so dass wir problemlos an der Lokomotive suchen konnten, bis wir die Filmdose finden konnten.

Der dritte Halt war an der St. Anna Kapelle in Bad Honnef, wo wir dann doch ein wenig länger zu tun hatten, da die Geräte uns überall hinschickten, aber nicht zum Cache. Aber auch hier war es dann im Endeffekt wie bei vielen Kirchen: Das Regenrohr.

DSC00234.JPG DSC00235.JPG

Die letzte Station führte uns dann heute noch direkt an den Rhein. Ein Cache, der offensichtlicher nicht liegen konnte, wenn man an dieser Stelle überhaupt bis zum Wasser geht. Einfach mal eine Filmdose in eine Maueröffnung gesteckt.

DSC00236.JPG

Ihr Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.